Liebe(r) Besucher(in) der Wegwarte,

Ich freue mich über Feedback zu meiner Seite und natürlich auch zu meinem Anliegen.

Herzliche Grüße!feder

Nasrin

Beitragsnachricht
 

Sicherheitsabfrage


Seminar 15.07.

Hallo Zahra,

danke für den tollen Tag und die vielen Informationen!

Kann jedem das Seminar ans Hez legen!

Grüße

Alex


Sonntag, 16. Juli 2017
Seminar vom 06.05.17

Liebe Zahra,

wir danken Dir nochmal sehr herzlich für Dein tolles Seminar.

Du hast uns unglaublich viele Informationen gegeben zum Thema Darmgesundung und Infektionsbekämpfung.

Vieles davon haben wir zum ersten Mal gehört.

Wir werden jetzt Schritt für Schritt ausprobieren.

Ganz toll fanden wir auch Deine Bewirtung. Die vielen kleinen Mahlzeiten /Gänge waren köstlich.

Das haben wir überhaupt nicht erwartet. Wahnsinn, wieviel Zeit und Vorbereitung Du da investiert hast.

Hier hattest Du viele tolle Tipps zur Ernährungsumstellung.

Herzlichen Dank nochmal und beste Gesundheit.

Viele liebe Grüße

Carmen und Peter

 


Dienstag, 16. Mai 2017
Seminar am 06. Mai 2017

Liebe Zahra,

vielen Dank für die vielen Informationen, die Tipps für die praktische Umsetzung und die liebevoll zubereiteten Kostproben Deiner Ernährungsempfehlungen.

Sehr hilfreich für mich war auch die Beantwortung der Fragen, die bei mir nach intensiver Ansicht Deiner Videos aufgekommen waren.

Mit den wichtigen Infos kann ich nun mit der Eigentherapie anfangen. 'Step by step', mit Ruhe und Geduld, denn es ist eine Fülle an Maßnahmen. Vielen Dank,

 

Angelika


Donnerstag, 11. Mai 2017
Seminar 1.April 2017

 

Am 1. April habe ich in kleiner Runde mit 4 weiteren Teilnehmern am Wegwarte-Seminar teilgenommen und bin sehr froh darüber.

 

Ich habe sehr davon profitiert und bin motiviert, das Protokoll durchzuziehen. Ich brauche noch Ideen für Alternativen zu Pseudogetreide und Nachtschattengewächsen, damit ich auch täglich satt werde. Im Moment koche ich mir noch Kartoffeln oder Hirse, weil mich der Hunger, ohne diese sättigenden Kohlehydrate, ganz genervt und nervös macht. Auch schmecken mir Kartoffeln so gut zu grünem Spargel. Wenigstens einem Monat würde ich es gerne schaffen, Nachtschattengewächse und Pseudogetreide ganz weg zu lassen. Aber im Moment empfinde ich es noch als sehr schwierig, bei dem was dann noch bleibt und in meinen Läden hier zu bekommen ist, satt zu werden.

 

Liebe Nasrin, ich habe deine Webseite schon mehrfach weiter empfohlen und ich wünsche jedem, dass er sich auf den Weg zu deinem Seminar macht oder wenigstens das Online-Seminar bestellt. Ich sehe darin wirklich die Lösung vieler gesundheitlicher Probleme.

 

Der Samstag bei dir hat mir sehr gut gefallen. Deine Tassenfoods haben gut geschmeckt und waren eine gute Anregung. Ich bürste mich nun fast jeden Morgen mit der Klosterbürste und bin bestrebt, mit der Zeit immer mehr deiner Vorschläge umzusetzen. Die Zeit reicht leider oft nicht mehr für das Magnesiumfußbad, aber das wird bestimmt noch besser mit mir J.

 

Trotz Seminar würde ich jedem raten, auch das Protokoll vielleicht schon vorher zu bestellen, weil es ein gutes Seminarskript ist und mehr Entspannung ins Seminar bringt, denn es steht wirklich alles drin. Es ist dann auch einfacher, konkrete Fragen zu stellen.

 

Vielen Dank für alles! Ich werde berichten was sich bei mir tut und vielleicht sogar irgendwann noch ein 2. Mal zum Seminar kommen!

Viele liebe Grüße von Ellen


Donnerstag, 13. April 2017
Seminar vom April 2017

Ich kann das Seminar von Nasrin wirklich empfehlen. 

Wir wurden sehr freundlich begrüßt und sind dann auch direkt ins Seminar eingestiegen. Man merkt, dass Nasrin sehr viel Erfahrung und Wissen bedingt durch ihre eigene Krankheitsgeschichte hat.

Zwischendurch wurden wir sehr lecker verköstigt :)

Nasrin erklärt die wichtigsten Sachen genau, ich hätte mir noch gewünscht, dass wir mehr ins Detail gehen, da ich medizinisch vorgebildet bin und auch schon viel gelesen habe.  

Das wichtigste was ich aus dem Seminar mitgenommen habe ist, dass man nicht so verbissen an alles herangehen braucht, man muss nicht alles gleichzeitig und perfekt machen, es geht eher darum auszuprobieren, was einem selbst gut tut.

Am Ende war bei uns genug Zeit für Fragen. Kleine story am Rande, ich hatte während des Seminar einen Infekt und habe gleich Gigartina ausprobiert:  nach einer halben Stunde ging es mir schon besser :) 

Danke liebe Nasrin für deine Arbeit!!!

 

Elisabeth


Sonntag, 09. April 2017
 
Powered by Phoca Guestbook