Liebe(r) Besucher(in) der Wegwarte,

Ich freue mich über Feedback zu meiner Seite und natürlich auch zu meinem Anliegen.

Leider musste ich den öffentlichen Zugang zum Gästebuch sperren, da sich die Spam Meldungen in letzter Zeit gehäuft haben.

Schickt mir euren Eintrag einfach per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), dann will ich ihm gerne einen Platz im Gästebuch geben.

Herzliche Grüße!feder

Nasrin

Buch über die verschiedenen Temperamentstypen
Liebe Zahra,
ich hoffe, du und deine Familie hattet schöne Weihnachtstage.
Ich habe gestern eine Mail von Stefan bekommen und darin der Link zu deinem neuen Buch über die verschiedenen Temperamentstypen. Wie toll!!

Ich habe es mir sofort gekauft und bin begeistert.

Ich mache ja nach wie vor deine strenge Diät und habe großen Erfolg damit.
Ich hatte vor 4 Wochen, also nach einem 3/4 Jahr Diät, zum ersten Mal wieder ein MRT wegen meiner MS machen lassen und keine Entzündungen am Hirn oder HWS.
Das gab es seit 15 Jahren noch nie!!!
Mein Neurologe ist begeistert und ich natürlich sowieso!!!
DAFÜR MÖCHTE ICH DIR HERZLICH DANKE SAGEN!!!!

Interessanter Weise habe ich mit Beginn der kalten Jahreszeit zu meinem Mann gesagt, dass ich mir jetzt morgens statt einem Salat und Rohkost, lieber eine warme Suppe machen werde.
Jetzt ist mein Gefühl durch dich und dein Buch bestätigt!
Ich würde mich nämlich als Phlegmatikerin einordnen und alles passt! Die MS, meine ewig kalten Nieren, die dicken Pullis für den Sommerurlaub und der Wunsch nach warmen Essen.....
Liebe Zahra,
1000 Dank dafür!
Jetzt wünsche ich Dir und deiner Familie erstmal einen guten Rutsch und alles Gute für 2019!!!! ????
Sandra aus Hamburg

 


Montag, 31. Dezember 2018
C.: Herpes genitalis und Gigartina

Liebe Zahra,

 

ich bin Dir unendlich dankbar für Dein Wissen, das Du an mich weitergegeben hast!
Über viele Jahre wurde ich von Herpes genitalis geplagt. Ich habe alles versucht, bin zu sehr vielen Ärzten und Heilpraktikern gerannt - nichts hat geholfen.
Daher habe ich über mehrere Jahre, sozusagen als "Dauerprophylaxe", das Medikament Aciclovir genommen (in der Regel zwei Tabletten pro Tag), womit der Herpesin Schach gehalten wurde. Aber wohl habe ich mich mit dieser täglichen Chemie-Dosis nicht gefühlt.
Da bin ich auf ein Interview mit Dir im Internet gestoßen und habe Dich kontaktiert: Das beste, was mir passieren konnte!
Mit Hilfe von der Rotalge Gigartina, Lysin und Monolaurin ist es tatsächlich gelungen, den Herpes zu besiegen!!
Wenn ich in besonders stressigen Zeiten einmal das Gefühl hatte, es KÖNNTE sich eventuell der Herpes rühren, habe ich einfach ein paar Mal eine Dosis Algen oder Lysin genommen.
Ich lebe jetzt schon bereits elf Monate ohne Medikament, was wirklich ein kleines Wunder ist, denn früher kam der Herpes schon nach wenigen Tagen wieder, wenn ich einmal versuchsweise das Aciclovir abgesetzt hatte. Ich hatte mich eigentlich schon damit abgefunden, das Zeug lebenslang zu nehmen...
In den vergangenen elf Monaten hatte ich nur ein einziges Mal (während eines Auslandsaufenthaltes, bei dem ich dummerweise kein Lysin und keine Gigartina bei mir hatte) einen kleinen Herpesausbruch. Ansonsten: Alles bestens! Mir geht es grundsätzlich deutlich besser und ich habe mehr Energie!

Tausend Dank für Deine Hilfe und auch Deine wertvollen Ernährungstips. Ich bin Dir wirklich sehr, sehr dankbar!!!!

Alles Liebe!

C.


Sonntag, 25. März 2018
Silke: Seminar am 17.März

Liebe Nasrin,

vielen herzlichen Dank für all deine Informationen,Tipps,Rezepte,deinen Humor und deine Leidenschaft mit denen du dein Seminar am vergangenen Wochenende geleitet hast.

Sehr hilfreich war es dein Protokoll im Vorfeld zu lesen ,um Fragen stellen zu können.
Zusätzlich werde ich deine Onlineseminare abrufen.

Es war eine sehr nette Runde und für deine phantasievolle ,gesunde Bewirtung danke ich dir sehr.Ich habe einen Teil schon Zuhause nachgemacht!

Ich wünsche dir und allen Teilnehmern weiterhin alles Gute auf dem Weg zur Gesundheit und vielleicht bis zum nächsten Seminar!


Silke 


Mittwoch, 21. März 2018
Esther : Seminar am 27 Jan

Es war sehr gut viele Informationen plus man konnte die Produkte testen leckeres Essen.

Mein Bauch war am Kurstag Nacht komplett aufgebläht. Ein Tag später hab ich schon die Hälfte von meinem Bauchumfang also dieses aufgeblähte es weg. Ich weiß nicht ob es ein Produkt, oder in den Kombucha was wieder getrunken haben. Aber egal was irgendwie funktioniert und ich bin super super super glücklich nach nur einem Tag.  

Ich hab eine autoimmun schwäche Hashimoto plus ganz viele Allergien hatte schon drei Schlaganfälle ein Gehirn Schlaganfall und jetzt werde ich mal gucken, wie ich mich fühle mit den Produkten .Ich kann nur sagen, dass mir auf jeden Fall Mineralien gefehlt haben und seitdem ich die Produkte nehme, fühle ich mich schon nach einem Tag viel besser. Das ist Wahnsinn, ich kann es nur jedem weiter empfehlen, der wirklich was ändern möchte an sich selbst. 

Es ist nicht einfach. Ich bin auch nicht konsequent aber ich versuche es wir haben nur ein Körper und ein Leben und es liegt an euch ,wie ihr mit eurem Motor umgeht.

Liebe Grüße Esther 


Dienstag, 20. März 2018
Karin: Dank für das Seminar!

Liebe Nasrin,

 

vielen Dank für das herzliche Willkommen zu Deinem Seminar!

In sehr angenehmer Atmosphäre hast Du uns an Deinen Erfahrungen teilhaben lassen, viele Fragen beantwortet und uns wunderbar verköstigt.

Ich habe einige neue Erkenntnisse und vor allem eine große Motivation mit nach Hause genommen. Sehr hilfreich fand ich es Dein Protokoll im Vorfeld gelesen zu haben. Es fällt mir noch etwas schwer die vielen, vielen Tips im Alltag umzusetzen.

Ich versuche mich jedoch zu gedulden, die ersten Schritte sind gemacht - und der Rest wird auch noch kommen.

Bedanken möchte ich mich auch bei Deiner ehemaligen Seminarteilnehmerin, welche sich die Zeit genommen hat über ihre Erfahrungen zu berichten. Sie hat Deine Erkenntnisse mit großem Erfolg umgesetzt und konnte uns eine Menge praktische Ratschläge geben. Vielen, vielen Dank!

 

Liebe Nasrin, ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Energie!

 

Karin

 


Mittwoch, 21. Februar 2018
 
Powered by Phoca Guestbook